Informationen zur Bewerbung

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick zum Ablauf des Aufnahmeverfahrens, um Ihnen den Eintritt in die Promotionsprogramme, die im Graduiertenzentrum BayREW geführt werden, zu erleichtern.

 

  • Sie belegen den Abschluss eines einschlägigen Studiums nach § 6 Abs. 1 der Promotionsordnung der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Promotionsprogramme „Betriebswirtschaftslehre“ und „Volkswirtschaftslehre“) bzw. § 6 Abs. 1 der Promotionsordnung der Kulturwissenschaftlichen Fakultät („Sportökonomie“ und „Sportwissenschaft“) durch entsprechende Zeugnisse. Hierfür legen Sie die Originale der Zeugnisse im Sekretariat des Vorsitzenden des jeweiligen Promotionsprogramms vor und lassen sich vom Sekretariat beglaubigte Kopien erstellen. Auf Basis dieser Nachweise entscheidet das Leitungsgremium des Promotionsprogramms, ob zur Aufnahme noch zusätzliche Leistungen erbracht werden müssen.

Hinweise und Voraussetzungen zur Zulassung sind in den Ordnungen des Promotionsprogramms detailliert geregelt.

  • Ein prüfungsberechtigtes Mitglied sagt dem Leiter des Promotionsprogramms formlos aber schriftlich zu, dass es die Arbeit anleiten wird (Betreuungszusage).
  • Bei Zulassung nach dem Fast-Track-Verfahren wird auf Basis eines Eignungsverfahrens vom Leitungsgremium festgestellt, dass die in den Anhängen der Programmordnungen geforderten Kriterien erfüllt sind. Dann wird die Aufnahme in das Promotionsprogramm beantragt.
  • Quereinsteiger, die bereits eine Promotion in einem anderen Promotionsprogramm begonnen haben, reichen einen schriftlichen Antrag beim Leitungsgremium des Programms ein. Der Antrag soll eine kurze inhaltliche Darstellung des Dissertationsvorhabens, einen kurzen Bericht über den aktuellen Stand des Dissertationsvorhabens und eine Angabe über die voraussichtlich verbleibende Dauer des Vorhabens umfassen.
  • Nach der Entscheidung durch das Leitungsgremium werden die eingereichten Unterlagen an das Dekanat der Fakultät, an der die Promotionsakte geführt werden soll, weitergegeben. Sie erhalten eine Aufnahmebescheinigung für das Promotionsprogramm zurück.
  • Nach Zulassung erhalten Sie ein Formular zum Nachweis der Studienleistungen, die im Promotionsprogramm absolviert werden. Es muss später dem Antrag auf Zulassung zur Promotion beigefügt werden.

Promotionsprogramm Betriebswirtschaftslehre (Management Science):

Sekretariat BWL XIV - Marketing & Innovation

Frau Jessica Kiesswetter
Gebäude: B9 Raum 20
Universität Bayreuth
Tel.: + 49 921 55 4341
Fax: + 49 921 55 4342
E-Mail: bwl14@uni-bayreuth.de

Promotionsprogramm Volkswirtschaftslehre (Economics):

[Prof. Dr. Fabian Herweg]

Promotionsprogramm Sportökonomie und Sportwissenschaft (Sport Economics and Sport Science):

Sekretariat Sportwissenschaft II

Frau Andrea Loch
Raum: 1.21 (Gebäude: Sport)
Universität Bayreuth
Telefon: +49 921 55-3471
Fax: +49 921 55-3468
E-Mail: sportgovernance@uni-bayreuth.de

Universität Bayreuth -